Termine

»Durga«
 

17. September 2019
Selbstwert – (Befreiung, Göttliches Strahlen)

08. Oktober 2019
Hingabe – (Bedürfnisse, Grenzsetzung)

12. November 2019
Weisheit – (Nichtwissen, Göttlicher Humor)
 
22. Oktober 2019 verschoben auf 19. November 2019
Kraftvolles Handeln – (Vertrauen, Intuition)

10. Dezember 2019
Klare Ausrichtung – (Entschlossenheit, Besonnenheit)
 
Unsere nächste, zusammenhängende Tempelgruppe wird am 17. September 2019 mit einem offenen Abend beginnen und sich dann für insgesamt fünf Abende neu zusammenfinden. Mit der verbindlichen Gruppe wollen wir erneut eine vertraute Basis für unsere Begegnungen untereinander und für das Erspüren unserer Tiefen schaffen.
 
Dieser erste Abend ist offen für ‚neue’ interessierte Frauen und für alle Frauen, die in diese neue Gruppe erstmal rein schnuppern wollen.
Falls du schon weißt, dass du Teil dieser Gruppe sein möchtest, freuen wir uns natürlich über eine vorzeitige verbindliche Anmeldung – das erleichtert uns die Planung sehr.
Eine Anmeldung ist jedoch auch für den offenen Abend unbedingt erforderlich. (s.u.)
 
»Durga«, die große Göttin, die personifizierte Shakti.
 

Durga ist die Form und Energie, an der wir die Macht von Shakti, die Macht des Weiblichen, unsere Möglichkeiten, deutlich und ganzheitlich erkennen können. Sie ist ein Spiegel der Aspekte des weiblichen Bewusstseins.

Durga ist zu hundert Prozent hier, – nicht irgendwo.

Sie lebt durch dich, durch mich, durch uns, – wenn wir uns dafür öffnen, – wenn wir aufhören uns und anderen etwas vorzumachen, – wenn wir ihre Energie in uns spüren und dadurch Vertrauen zu ihr aufbauen, – wenn wir uns lösen von unserer Pseudo-Sicherheit und uns mit dem Vertrauen in unsere Kraft und in unsere Anbindung an das Göttliche dem ‚Nicht-wissen-können-was-geschehen-wird‘ hingeben.

Das Weibliche hat sich lange vom Männlichen dominieren lassen, hat seine eigene Power unterdrückt – solange, dass wir unsere Möglichkeiten vergaßen und selber unsere Power nach den Regeln des Männlichen definierten.
Jetzt ist Wandelzeit!

Durga dient uns dabei als Sinnbild zur Manifestation der weiblichen Kraft und ihrer Potentiale und hilft uns, unsere Größe wieder ganz einzunehmen. Durga ist die Initiation selbst, ist die Transmission selbst. Sie ist nicht wirklich zu begreifen – wir erfahren sie durch uns selbst. Durga erweckt diese Frequenzen in uns, so dass wir immer mehr unsere Kraft und Verbundenheit fühlen.

Aus Angst vor Kontrollverlust war die Spiritualität sehr lange vom Körperlichen, vom Leben, getrennt, war vergeistigt und damit allein dem männlichen Prinzip zugeordnet. Jetzt verbindet Durga die Spiritualität wieder mit dem Leben, mit dem Körperlichen, dem weiblichen Prinzip - sie führt die Spiritualität wieder zur Vereinigung, zur Ganzheit.

Das Weibliche, wir, lassen durch unseren manifesten und energetischen Körper die Weisheit der Göttin in die Welt fließen.

That’s the way - that’s Shakti

Das wollen wir zusammen weiter üben, erfahren, – unseren Körper befreien und unsere wahre Power erspüren – um sie für uns und das Leben, das wir ersehnen, zu nutzen.

Durga, unsere neue Reihe über fünf Abende, bietet uns die Möglichkeit, in Verbindung mit anderen Frauen, in Verbindung unserer Kräfte, uns in dieser wieder neu zu entdeckenden Power zu erfahren.

Bist du dabei?

Wir freuen uns sehr auf dich, wenn du Lust hast, dich für Durgas Kraft zu öffnen und mit uns zu forschen.

Herzliche Sonnengrüße,
Kabiro und Gabriela
 

-------------------------------

Energie-Ausgleich:

offener Abend (als einziger Abend einzeln buchbar): 20,- Euro
Alle fünf Abende zusammen: 100,- Euro
Beginn: 20:15 Uhr (Einlass 20:05 Uhr – bitte nicht früher kommen, da der Raum vorher von einer Yoga-Gruppe besetzt ist)
Ende: ca. 22:30 Uhr (plus Ausklang)
Ort: Fleur de Coeur, Wahlenstr. 9-11 | 50823 Köln (Ehrenfeld)

Wenn du dabei sein möchtest, melde dich bitte per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! verbindlich an.
Die Teilnehmerinnenzahl ist aufgrund der Raumgröße begrenzt.

 

Hinweise für alle Termine:

Der Raum ist ab 20:05 Uhr für euch geöffnet. Wir bitten dich, möglichst pünktlich da zu sein.
Wenn du schon vorher weißt, dass du nicht pünktlich kommen kannst, gib uns bitte vorher Bescheid.

Alltagsgespräche legen wir am Eingang zusammen mit Schuhen und Jacken ab und die Handys schalten wir aus. (Für wichtige Sonderfälle, wie z.B. Rufbereitschaft, finden wir eine Lösung)

Es gibt Tee und eine schöne, ruhige Atmosphäre zum Ankommen.

Hier findest du eine Übersicht über die Regeln für unsere Tempelgruppen.

 

weitere Termine:

Weitere Termine stehen zur Zeit noch nicht fest. Möchtest du auf dem Laufenden gehalten werden, kannst du gerne unseren Newsletter abonnieren. Wir werden dich dann per E-Mail über neue Termine informieren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok